„Jede Zeit muss sich ihre Form suchen; denn keine Form ist eine absolut und ewig gültige, sondern jede Form ist nur insofern die Beste u. daher auch die Klassische, weil sie am vollkommensten die Gedanken, die sie ausdrücken soll, auszudrücken taugt. “
Tagebucheintrag vom 17.01.1891, Leipzig

Hintergrundinformation zum Zitat:

Gedanke zu einem Gespräch mit den Prinzen Maximilian von Baden und Prinz Hans über die Literatur von Henrik Ibsen, ein norwegischer Dramatiker und Lyriker.